Der Mutter-Kind-Treff


Seit 1993 flattert diese kleine Einladung in Häuser von Härtensdorf und Wildenfels. Eingeladen wird immer für den letzten Mittwoch im Monat. Dann bevölkert sich das Pfarrhaus mit diesen kleinen Wesen mitsamt den dazugehörigen Muttis. Vom Säugling bis zum angehenden Schulkind ist alles vertreten. Und dann ist für ein bis zwei Stunden volles "Leben in der Bude". Die Kleinen freuen sich auf den "Winkie-Bär" der immer etwas erlebt hat und das den Kindern erzählt. Und dann gibt es so schöne, lustige "Krabbel-Babbel-Lieder" und dann wird gespielt oder gemalt oder gebastelt. Die Muttis freuen sich auf ein Thema, einen Kaffee und auf einen Schwatz miteinander. Und ab und an freuen sie sich auch auf einen besonderen Mutter-Kind-Treff. Da geht es zum Wandern oder zum Picknick ins Grüne oder es wird gegrillt. Und wenn der Termin gar in die Ferien fällt, da reicht der Platz kaum, denn da kommen auch noch die Geschwister mit, die schon zur Schule gehen.